Gebrauchtwagen im Internet finden

Viele Millionen Deutsche suchen jährlich nach einem Auto, oftmals sind es Gebrauchtwagen. Eine besonders beliebte Anlaufstelle ist dabei das Internet. So sucht man in den bekannten Autobörsen nach dem passenden Fahrzeug und gibt dabei unter anderem Marke, Modell, PS-Zahl und Ausstattung an. Doch worauf muss man achten?

Suchen Sie nach jungen Gebrauchten

Besonders beliebt sind junge Gebrauchtwagen, die auch als Vorführ- oder Jahreswagen bekannt sind. Dabei handelt es sich um Fahrzeuge, die aus Autovermietungen, Firmenflotten oder aus Leasingausläufern stammen. Somit bekommt man häufig Fahrzeuge aus der Mittel- und Oberklasse präsentiert. Auch Jahreswagen von Werksangehörigen könnte für Sie interessant sein. In diesen Fällen bekommt man oftmals einen sehr gut gepflegten und technisch einwandfreien Gebrauchtwagen. Grund dafür ist unter anderem die geringe Nutzdauer.

Bei Autovermietungen gilt aber Vorsicht. Prüfen Sie hier vor allem die Verschleißteile, denn diese können aufgrund der hohen Laufleistung Mängel aufweisen.

Wo kauft man Gebrauchtwagen?

Angebote rund um gebrauchte Autos findet man mittlerweile vorwiegend im Internet. Doch Sie können auch Gebrauchtwagen in Kleinanzeigen finden, beispielsweise bei www.Quoka.de. Alternativ können Sie auf die klassische Gebrauchtwagen-Suche zurückgreifen. Dazu zählen Anzeigenblätter oder Tageszeitungen. Auch der Besuch beim herkömmlichen Gebrauchtwagenhändler ist dabei eine Alternative.

Wesentlich leichter geht es allerdings im Internet, denn hier kann man häufig auf einen Blick ganz einfach Preise vergleichen und somit Geld sparen. Doch auch im Internet gilt, zusätzlich zum inserierenden Händler bzw. Verkäufer fahren und das Fahrzeug begutachten und probefahren. Möchte man den angegebenen Preis noch drücken und der Händler verhandelt nicht, versuchen Sie eine verlängerte Garantie oder erweiterten Service herauszuholen.

Comments are closed.