Archive for März, 2011

Die Private Krankenversicherung

Als Unternehmer ist es oft nicht mehr möglich in der gesetzlichen Versicherung zu bleiben, sondern man ist gezwungen, nach einer privaten Krankenversicherung zu suchen und dort einen Vertrag abzuschließen. Der Unterschied liegt hier darin, dass die anfallenden Kosten für Behandlungen und Klinikaufenthalte zuerst aus der eigenen Tasche übernommen werden und erst nach dem Einreichen einer [...]

Private Altersvorsorge

Allgemein kann man von drei Arten der Altersvorsorge sprechen: Der gesetzlichen, der privaten und unter Umständen der getrieblichen Altersvorsorge: Die gesetzliche Rentenversicherung ist deutschlandweit für jeden Staatsbürger gesichert und basiert auf einem Generationenvertrag. Allerdings sinkt der Wachstum in Deutschland erheblich, was die Folge einer urnenförmigen Gesellschaft hat, deren Situation sich in der Zukunft weiterhin verschlechtern [...]

Berufsunfähig – Vorsorge, wenn arbeiten nicht mehr geht

Berufsunfähig – diese Diagnose trifft hart und erschüttert viele Erwerbstätige. Denn Betroffene rechnen in den seltensten Fällen damit, nicht mehr ihrem Beruf nachgehen zu können. Auf der anderen Seite ist die Berufsunfähigkeit ein einschneidender Moment in finanzieller Hinsicht. Denn wer berufsunfähig ist, kann nur noch selten für ein entsprechendes Einkommen sorgen. Zwar lässt sich die [...]

Der Energieausweis als Maßstab bei Stromverbrauch

Seit gut fünf Jahren gibt es nun den Energieausweis der nun auch für alle Gebäude verbindlich ist. Man unterscheidet zwischen dem Bedarfsausweis und dem Verbrauchsausweis. Beim Bedarfsausweis werden mehr Information abgefordert, um den Energieeffizienz eines Gebäudes zu ermitteln. Daher sind die Kosten für einen Bedarfsausweis höher anzusiedeln, als die Kosten für einen Verbrauchsausweis. Aber diese [...]